Zutrittsysteme

Wir sind deutscher Ansprechpartner für

Zutrittsysysteme mit integrierter Alarmanlage von der Firma SC Solutions B.V. ·

Penningweg 108 · 1507 DH Zaandam, the Netherlands ·

T: +31 (0)75 670 38 97 · F: +31 (0)75 670 42 84 · E: info@scsolutions.nl

SC Access

SC Access Softwarepaket

SC Solutions hat das SC Access-System (ursprünglich als ControllerPlus bezeichnet) entwickelt, um den Zugriff auf Ihren Self-Storage-Standort besser zu regulieren und kontrollieren. Der hochwertige Industrieserver garantiert ein extrem hohes Level an Stabilität und Kontinuität.

Das SC Access-Softwarepaket kontrolliert das gesamte Zugriffskontrollsystem: Kunde, Einheit und autorisierte Zugangsdaten werden hier gespeichert. Die vielen zur Verfügung stehenden Einstellungen in die einfach kombinierbaren Einstellungswerte wie Standorte, Zonen, Zeitprofil und Zugriffsgruppen gewährleisten ein flexibles System mit fast unbeschränkten Möglichkeiten.

Durch Registrierung und Kontrolle von Besucherbewegungen und Besucherhäufigkeiten bietet SC Access eine Fülle an Management-Informationen: Es ist auch möglich, Berichte zu generieren und/oder in Tabellenkalkulations- und Textverarbeitungsprogramme zu exportieren. Durch einen Link zu unserem Kameraüberwachungssystem können alle Ereignisse abgerufen und überprüft werden.

PIN-Codes und Proximity Leser

Keypad/Controlpad kann standardmäßig mit einem Tastatur und/oder Näherungskartenleser ausgestellt werden. Diese sind, falls benötigt gemeinsam mit einer Anzeige und einer Lochkamera auf einer Edelstahlplatte angebracht. Dies ist der erste Kontakt Ihrer Kunden mit dem Zugriffs- und Kontrollsystem. Der erste Eindruck zählt und ist oft der entscheidende Faktor. Deshalb erwarten wir von unseren langlebigen Zugriffskontrollsystemen, dass sie einfach zu bedienen sind und ihre Aufgaben fehlerfrei erledigen.

Diese Keypad/Controlpad kommunizieren über elektrische Busleitungen miteinander, die problemlos Verbindungen über Entfernungen von bis zu 1500 Metern herstellen können. Die Kontrolleinheiten verfügen auch über Eingänge für Dinge wie Sensorschleifen sowie zwei separat arbeitende Ausgänge.

Eine schlanke Einheit mit Wandbefestigung ist zur Anbringung der Zahlenblöcke verfügbar. Diese Einheit ist ebenfalls aus Edelstahl mit einer grauen Pulverbeschichtung hergestellt.

SC Link

SC Link stellt eine Verknüpfung zu einem Management-Informationssystem (MIS) dar. Dies verhindert, dass Kundendaten zweifach eingegeben werden und kann auf Wunsch Echtzeit-Eingabe oder Zugangsverweigerung von Kunden gewährleisten. Je nach Ihrem MIS können Dinge wie Eingabeautorisierung, individuelle Alarme und individuelle Anzeigetexte in das Interface eingeschlossen werden.

TCP/IP

Der SQL Datenbestand mit SC Link ist basiert auf einer TCP/IP-Verbindung. Durch die Verwendung von Fragen und Antworten ist es möglich, von jedem autorisierten PC im Netzwerk (LAN und WAN) Daten und Einstellungen zu überprüfen und anzupassen sowie Berichte zu generieren. Alle Zugriffsnutzung- und Boxwatcher®-Berichte können auch automatisch und in Echtzeit berichtet werden. Da dies in Ihr MIS integriert ist, ist eine Kenntnis der beiden unterschiedlichen Systeme nicht länger erforderlich, da alles über das MIS organisiert und berichtet wird.

SC Graphics

SC Graphics läuft auf derselben TCP/IP Verbindung. Dies ermöglicht die Ansicht der aktuellen Situation und des Status aller Einheiten des Standorts von jedem beliebigen Ort aus. Wenn ein individueller Alarm aktiviert wird, ist dies sofort auf der grafischen Anzeige ersichtlich.

Boxwatcher®

Mit Boxwatcher® ist es möglich, Ihre Boxes individuell mithilfe von PIR (Passiv-Infrarot) oder Magnetkontakten zu sichern. Diese persönlichen Boxalarme werden deaktiviert, sobald ein Kunde mit seinem Zugriffscode/-pass auf das System zugreift. Sicherheit mit PIR wird durch das hochmoderne Boxwatcher®-System realisiert.

Säule

 

Wenn von einem Autositz aus auf den Keypad/Controlpad zugegriffen werden muss, kann auch eine multifunktionale Säule angebracht werden. Der Keypad/Controlpad wird bündig auf die Frontplatte dieser Säule eingebaut, was die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Keypad/Controlpade minimiert.

Neben dem Keypad/Controlpad bietet die Säule auch genügend Platz für zusätzliche Elemente wie eine Intercom. Um Qualität und Beständigkeit zu sichern, ist das Gehäuse dieser multifunktionalen Säule ebenfalls aus Edelstahl gefertigt und mit einer Pulverbeschichtung in RAL 3000 versehen. Ein vorgefertigtes Betonfundament ist ebenfalls erhältlich; es gewährleistet die einfache Anbringung der Säule.